Erster Kontakt mit Finanzierer

Wir haben uns folgende Finanzmakler angeschaut:



Unsere Erfahrung war das wir bei Dr. Klein die beste Beratung hatten und sich Hr. Steub auch wirklich viel Zeit genommen hat, um mit uns die Best möglichste Finanzierung zu finden, der erste Kontakt zu Ihm war rein informell, um auch zu sehen, ob eine Finanzierung überhaupt möglich ist.


Zum erst Kontakt kann ich nur so viel sagen, so wünscht man sich eine Beratung, Hr. Steub hat sich angehört was wir vorhaben und hat dann mit der Summe was wir uns vorgestellt haben verschiedene Szenarien kreiert, da wir zu dem Zeitpunkt noch nicht wussten wir KFW55 oder doch nur KFW70 bauen hat beide Szenarien mit uns durchgerechnet und uns aufgezeigt, welche Wege möglich sind.


Beim zweiten Kontakt hatten wir schon konkrete Pläne im Gepäck und haben mit Ihm das Szenario nochmals durchgespielt wie welche Finanzierung möglich ist.

Beim dritten Kontakt hatten wir jetzt alles komplett fertig, sodass es an die richtige Finanzierung gehen konnte und das haben wir gemacht und Hr. Steub war immer freundlich und hat sich wirklich Zeit für alles genommen.

Deshalb können wir Hr. Steub von Dr. Klein nur empfehlen.


Wie wir bei Interhyp den Termin hatten, wurden wir freundlich empfangen, dann kam die Beraterin und ist mit uns das Finanzierungskonzept durchgegangen, leider wurde wir nur nach (meiner Empfindung nach) einem Schema gearbeitet, die Beraterin hat keine möglichen Finanzierungsmodelle durchgesprochen, sondern alles über 1 Bank, kein KFW mit rein nichts, das war natürlich dann auch unterm Strich teurer von der Raten Belastung als das Angebot von Hr. Steub (Dr. Klein), deshalb haben wir uns gegen die Interhyp entschieden.


Jetzt fragt Ihr Euch, warum wir nicht mit den Banken selbst auch gesprochen haben?

Ganz einfach, eine Bank versucht (in meinen Augen) immer das Best möglichste Angebot für sich raus zu holen, deshalb haben wir uns dafür entschieden von Anfang an das alles über einen

Finanzierungsmakler laufen zulassen.

    Kommentare