Erdarbeiten und Bitumenbahn

Nach der Abnahme der Bodenplatte hat uns unser Bauleiter gesagt das SH im Sockelbereich 30 cm verlangt, deshalb haben wir auch 2 m um die Bodenplatte auf 30 cm ab Oberkante Bodenplatte ausbaggern müssen, dies wurde wieder toll gemacht.


Als wir uns mit dem Erdbauer vor Ort getroffen haben war die Bitumenbahn auf der Bodenplatte drauf, wie schon so oft gelesen ging dies anscheinend voll an uns vorbei.


Kommentare 6

  • Hallo nach Ansbach - bei uns hier in Fürth sieht es momentan ganz genauso aus mit Scanhaus. Leider haben wir auf die Baugenehmigung hier fast 1 Jahr warten müssen, so kommen wir mit dem Umzug jetzt in den Herbst/Winter rein, was wir eigentlich vermeiden wollten, aber es geht natürlich eins nach dem anderen bei Scanhaus - und Sie waren wahrscheinlich vor uns dran - wir sind am 12.7. 2020 mit dem Hochbau dran, aber bei uns wird es nur ein Bungalow mit hochgestelltem Dach :-)

    Viel Erfolg noch Euch und alles Gute,

    Gruß Ludwig G.

    • Hallo Ludwig,


      wir sind nicht recht viel eher dran wie Sie, unser Stelltag ist der 01.07.2020 und Übergabe soll am 30.09.2020 sein.


      Wir wünschen Ihnen trotzdem noch Viel Spaß und hoffentlich viel Freude und das alles gut geht!


      Gruß

    • Hallo nochmal, ja - das hoffen wir auch - haben auch schon vor Einbau der Bodenplatte schlechte Überraschung erlebt - die von Wolts Bodenplattenbau wollten für Mehrarbeiten 27.000.-€ (weil etwas tiefer ausgegraben werden mußte, so 10 cm ca.) und weil Scanhaus einen Kranstellplatz verdichtet auf 6x8 Meter wollte und ums Haus herum einen Gerüststellplatz verdichtet umlaufend ums Haus 1 Meter. Haben wir aber nicht machen lassen, sondern bei ortsansässiger Firma machen lassen (14.000.€) Somit fast die Hälfte gespart. Nicht schön sowas. Für die Ausgrabung die ja nun die ortsansässige Firma machte, hat Wolts uns 750.-€ gutgeschrieben und dann dafür für die Frostschürzen wiederum über 800.-€ verlangt, sodaß wir hier noch knapp 70.-€ draufzahlen mußten!!! Bei Mehrarbeit wird kräftig hingelangt - bei Gutschrift eher ein symbolischer Betrag von knapp 800.-€ gezahlt für fast die gleiche Arbeit. Da hab ich mich erstmal aufgeregt. Gestern war der Bauleiter SH hier und nun müssen wir noch einen Extrakran kommen lassen von Fremdfirma - wieder 2000.-€ Mehrpreis......weil der LKW von SH der die Teile anliefert nicht einfahren kann wahrscheinlich (Einfahrtsbreite ca. 6 Meter! Straßenbreite mit Gehweg ca. 8 Meter!

      Naja....ich hab gesagt ok....ich mag mich gar nicht mehr aufregen :-) Wir müssen vorwärts kommen - schon fast 1 Jahr mit der Baugenehmigung verplempert - da nützt auch die Entschuldigung vom Bauamt nichts.....wir könnten jetzt Anfang Mai mit dem Bau beginnen, leider verschiebt sich das nun aber bei SH auch nach hinten :-(

      Wenn man das alles vorher wüsste......ich glaub ich hätte nicht gebaut.....Baustress ist hier wirklich gelinde ausgedrückt und es ist ja noch gar nicht alles vorbei - bin gespannt auf weitere Überraschungen.....Euch alles Gute und ich drück die Daumen, daß alles klappen wird. :-) Liebe Grüße, Ludwig G.

    • Hallo Ludwig,


      vielen Dank für die Rückmeldung. Puh da hätte ich ehrlich gesagt nicht wissen wollen was die Fa. Wolts bei uns verlangt hätte, den in den Bereich wo die Bodenplatte liegt und Kranstellplatz etc. haben wir ca. 1m auffüllen müssen :) Das hat uns jetzt ca. 16.000€ gekostet von dem Ortsansässigen Erdbauer, mit dem Arbeiten wir auch weiterhin zusammen um den Rest vom Grundstück aufzufüllen.


      Warum verschiebt sich den bei Euch der Termin?


      Wenn habt Ihr den als Bauleiter? Gern könnt Ihr mich auch über das Kontaktformular kontaktieren damit man etwas Privater schreiben kann.


      MFG


      David

    • Hallo nochmal - bei uns ist der Bauleiter von Scanhaus Herr von Rotenhan. Wo finde ich denn hier ein persönliches Kontaktformular? Muß ich dafür registriert sein?


      Ja - das für den Kranstellplatz und für´s Gerüst war bei uns auch ungefähr so - nur nicht ganz so viel - aber der Preis kommt ja hin :-) Hat den der Bodenplattenbauer kein Angebot erstellt für die "Zusatzarbeiten"? Aber wahrscheinlich hattet ihr schon vorab gesagt daß es ein ortsansässiges Unternehmen macht - naja....bei dem Preis hab ich das auch gleich gesagt und auch getan. :-)


      Liebe Grüße und schönes Wochenende,


      Ludwig Graser und Familie.

    • Hallo Ludwig,


      hier der Link zum Kontaktformular.


      https://hausbau-mittelfranken.de/index.php?contact/


      MFG


      David